Aktuelle Meldungen der DGRM

10.10.2016

XVI. Forensische Gespräche in Lübeck


Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

das Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein lädt Sie ganz herzlich zu den XVI. Forensischen Gesprächen in das vorweihnachtliche Lübeck ein.

Wir haben uns in diesem Jahr für ein absolut klassisches Thema der Gerichtlichen Medizin / Rechtsmedizin entschieden. Die frühen und späten Leichenveränderungen, mit denen wir uns beschäftigen wollen, dienen nicht nur der eigentlichen Feststellung des Todes, sondern können auch in unterschiedlichem Maße für eine Abschätzung der Zeitspanne verwendet werden, die seit dem Tod vergangen ist. Insbesondere diese Todes- und Liegezeitschätzung ist im Ermittlungsverfahren und bei Gewaltdelikten von immenser Bedeutung.

Für unsere Veranstaltung der Kieler und Lübecker Rechtsmedizin konnten wir namhafte Referenten gewinnen, die allen interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Rechtsmedizin, der Justiz und Polizeibehörden eine umfangreiche Übersicht über die etablierten Methoden der Todes- und Liegezeitschätzung, aber auch über neue Forschungsansätze zu diesem Thema bieten werden.
Die Liegezeitschätzung und die späten Leichenveränderungen stellen oftmals eine Schnittstelle zur Archäologie dar. Es freut uns ganz besonders, diese Thematik mit sehr aktuellen Vorträgen zur Per-mafrostleiche Ötzi aus den hohen Bergen und zu Moorleichen aus unserer norddeutschen Tiefebene abzurunden.

Wir freuen uns auf viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den rechtsmedizinischen Instituten und Kolleginnen und Kollegen aus benachbarten Disziplinen sowie auf Juristen und Polizeibeamte, denen sicher ein spannender Einblick in ein bedeutendes Gebiet der Rechtsmedizin vermittelt wird.

Auch in diesem Jahr findet die Tagung im Institut für Medizin- und Wissenschaftsgeschichte im Zentrum von Lübeck statt. Für den Abend haben wir uns in diesem Jahr aufgrund der guten Reso-nanz wieder für das Restaurant „La Baracca“ entschieden. Aufgrund einer begrenzten Teilnehmer-zahl bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

Seien Sie uns herzlich in Lübeck willkommen!

 


Prof. Dr. med. Johanna Preuß-Wössner               Prof. Dr. med. Christoph Meißner


Leichenschau - überarbeitete Arbeitsergebnisse

Der Vorstand der DGRM hat sich aus aktuellem Grund mit der Problematik der Leichenschau befasst und die Arbeitsergebnisse von 2009 überarbeitet. Diese könne Sie hier nachlesen.

Internationale Gesellschaft - IALM

Mitgliedsbereich

Kennwort vergessen?