19.07.2013

92. Jahrestagung der DGRM - Einladung


Auch dieses Jahr soll die Jahrestagung in einer Zeit grundlegender Umbrüche ein Signal der wissenschaftlichen Innovationskraft, Vitalität und Zukunftsfähigkeit unseres Faches setzen. Zahlreiche Kolleginnen und Kollegen haben dieses Vorhaben bereits mit der Anmeldung eines wissenschaftlichen Beitrags unterstützt.

Unter dem Schwerpunktthema „Evidenzbasierte Forensische Medizin“ werden wir die Optimierung der Expertise im konkreten Einzelfall, Ansätze systematischer Folgeforschung und die zunehmend erforderliche Interdisziplinarität der Konzepte diskutieren. Herr Justizrat Prof. Dr. Egon Müller, Saarbrücken, wird uns zur Einführung einen Überblick über aktuelle rechtliche Aspekte geben. Daneben werden in der Tradition unserer Tagung Beiträge aus allen Teilbereichen des Faches breiten Raum einnehmen. Darüber hinaus werden am Dienstag, dem 17.09. Workshops zu grundlegenden Themen morphologischer Diagnostik, speziellen Aspekten der Forensischen Osteologie und aktuellen Aspekten der Klinischen Rechtsmedizin angeboten. Anmeldungen zu diesen Workshops sind weiterhin willkommen. Am Mittwoch, dem 18. September 2013 wird die Tagung um 10.00 Uhr in Anwesenheit von Ehrengästen aus Landesregierung, Universität und Justiz feierlich eröffnet. In dieser Sitzung werden auch der Konrad-Händel-Stiftungspreis für Rechtsmedizin und der Promotionspreis der DGRM verliehen. Die Mitgliederversammlungen der DGRM, des Berufsverbandes Deutscher Rechtsmediziner und des Osteuropavereins werden am 18. September ab 17.00 Uhr abgehalten. Für die Posterpräsentation und die Industrieausstellung steht das weitläufige Foyer des Juridicums in unmittelbarer Nachbarschaft der Tagungsräume zur Verfügung.

Das Rahmenprogramm soll den Gästen die kulturellen Eigenheiten einer weitgehend unbekannten Industrieregion im Umbruch, aber auch die der saarländischen Mentalität zugehörige Gastfreundschaft und durch die unmittelbare Nähe zu Frankreich mitgeprägte Lebensart näher bringen. Am Begrüßungsabend am 17. September können Sie die saarländische Variante des Grillens, das in volkssporthaften Dimensionen betriebene „Schwenken“ und Saarbrücker Bierspezialitäten kennenlernen. Am mittwoch abend haben Sie die Möglichkeit, sich bei einer Stadtführung auf die nächtlichen Streifzüge durch Saarbrücken vorzubereiten. Der traditionelle Festabend mit Übergabe der Posterpreise wird in der Völklinger Hütte, einem Industriedenkmal im Rang eines Weltkulturerbes veranstaltet. Gegen Ende der Woche haben Sie sich hoffentlich so weit in Saarbrücken eingelebt, dass Sie den geselligen Teil der Tagung an der Saar oder im Nauwieser Viertel ausklingen lassen und den freundschaftlichen Zusammenhalt unter Kollegen vertiefen.

Im Namen aller Mitarbeiter/innen des Instituts lade ich Sie alle recht herzlich zur 92. Jahrestagung unserer Fachgesellschaft ein. Wir freuen uns auf das Wiedersehen auf dem sonnigen Balkon der Republik und hoffen, dass Sie sich im Saarland recht wohl fühlen werden.

 Ihr Peter Schmidt


Leichenschau - überarbeitete Arbeitsergebnisse

Der Vorstand der DGRM hat sich aus aktuellem Grund mit der Problematik der Leichenschau befasst und die Arbeitsergebnisse von 2009 überarbeitet. Diese könne Sie hier nachlesen.

Internationale Gesellschaft - IALM

Mitgliedsbereich

Kennwort vergessen?